Zwischen Weg und Grillplatz


 

Mit dem Fällen der Fichte Anfang 2015 fiel der Startschuss für zwei neue Beete. Eines davon ist das Sonnenbeet, das zu Anfang nur als schmales Band den Weg vom Apfelspalier nach Süden begleitete.

Die Idee machte einige Veränderungen durch und der letzte Stand ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss.

 


 2017...

 

Es wird immer erst schlimmer, bevor es besser wird.

Die neueste Idee umfasst die Strukturierung des gesamten Süd/Westviertels.

Nach Osten zum Weg hin kommt nun doch die Abtrennung mit Rotbuchensäulen. Um den abesenkten Grillplatz wird es einen blumigen Hügel geben. Soweit die Idee ...

Das kleine Beet wird abgeräumt. Der Sommerflieder zieht in den Gemüsegarten um, alles andere (bis zur Hügelgrenze) wird mit und mit ausgegraben und gleich eine Etage höher wieder eingepfanzt. Viele neue Stauden kommen dazu. Die Spannung wächst. Wie sieht das im Sommer/Herbst wohl aus?


 

2016...

 

bisher ist der Grillplatz nur der Platz, wo der Schwenkgrill steht.

Die Stauden in dem kleinen Beet haben sich gut entwickelt, aber das ist noch nicht, was ich wollte... es ist Zeit für einen Plan!


 

2015...

 

Ein Anfang

Der Sommerflieder, den ich vor dem Kappen der Fichte in Sicherheit bringen musste, findet hier seinen nächsten Platz. Die erste Idee ist eine Trennung der beiden Gartenteile durch Rotbuchensäulen, die aber nicht anschlagen (Versandware).