Aktuelles


Wer mit seinem Garten zufrieden ist, hat ihn nicht verdient, hat Karl Foerster gesagt

und mit der Homepage ist es wie mit dem Garten... beide sind ständig in Arbeit! 

 


21.06.2018 Das Mulchexperiment...

Hortus, Naturgarten, NRW, Insekten, Bienenwolf (Philanthus triangulum)

So langsam besiege ich das Chaos im Gemüsegarten... vielleicht...

 

Es wird nicht umgegraben, sondern nur dick gemulcht. Heute habe ich Tomaten nachgepflanzt. Der Boden ist inzwischen so locker, ich bräuchte nicht mal einen Spaten. Vor zwei Jahren war er noch hart wie Beton.

 

Es gibt auch keine Schneckenplage mehr (jedenfalls nicht in diesem Jahr), obwohl wahrscheinlich jeder das Gegenteil erwarten würde. Nicht mal am Salat gibt es Fraßspuren

 

Ich gebe fast nichts mehr auf den Kompost. Alles an Kraut- und Grasschnitt kommt als Mulch auf die Beete. Auf die ungenutzten Beete im Sommer kommt auch der belaubte Heckenschnitt.

Zum Teil habe ich direkt in die Mulchschicht gepflanzt, indem ich Löcher bis auf den gewachsenen Boden gewühlt und mit Erde gefüllt habe.

Für die Tomaten habe ich die Schicht abgeräumt, tief gepflanzt und wieder gemulcht. Nur wo gesät wird, räume ich ganz ab, versuche aber, die Wurzeln im Boden zu lassen.


13.06.2018 Zum ersten Mal genau hingesehen?

Hortus, Naturgarten, NRW, Insekten, Bienenwolf (Philanthus triangulum)

Bienenwolf - Philanthus triangulum

 

 

Auf den ersten Blick weiß man nicht, hat man es mit einer Wespe oder Feldwespe zu tun? Doch entscheidende Merkmale wie die Zeichnung an Kopf und Brust fehlen.

 

Der Bienenwolf gehört zu den echten Grabwespen. Die Weibchen graben bis zu 1 Meter lange Brutröhren in den Boden und füllen jede Brutkammer am Ende mit 3 bis 6 gelähmten Honigbienen, die sie, ebenso wie die Brutzellen, gegen Schimmelbefall behandelt. (Details bei Wiki


26.05.2018 Ein lachendes und ein weinendes Auge...

 

Zum ersten Mal paaren sich die Frösche in meinem Teich und der alte Zwetschgenbaum hat bei Sonne und Windstille die letzte Lebensader abgeworfen und ist nun nur noch stehendes Totholz.


07.05.2018

 

nächster Versuch mit gezupften Blüten

Löwenzahnhonig, Honig, DIY, Vorrat, Naturgarten, vegan, Karin Kaestner ©, gezupfte Blüten

28.04.2018

 

Mein erster Löwenzahnhonig :)


Anfang April

 

Die Wildbienen sind los... Kaum wird es wärmer, sind sie da

Holzbiene, Mauerbienen, Sandbienen, Hummeln, ...

 


12.03.2018 Umrandung

 

Der letzte Schliff am Pavillon-Sitzplatz


27.01.2018 Frühling im Januar

 

Viel zu früh blüht schon viel zu viel. Neben den regulär um diese Zeit Blühenden, gibt es einige die noch, oder schon blühen. Frost und Schnee kommen noch...